Anlagenarten

Photovoltaikanlagen für Spitzdächer, Flachdächer und Fassaden.
Oder möchten Sie ein Vordach ganz aus Solarmodulen? 
Wir passen die Photovoltaikanlage an die Architektur Ihres Hauses an.
So lassen sich ökologische und ästhetische Ansprüche einfach miteinander vereinbaren.

Aufdachanlagen
werden mit einem Schienensystem auf Ihr Dach montiert. Die Schienen sind auf die Dachsparren geschraubt. Eine Alternative sind Dachziegel mit integrierter Befestigung für die Schienen. Aufdachanlagen sind ideal für Dächer aus Ziegeln, Blech, Schiefer und Wellplatten. Ihr Dach wird bei der Montage nicht beschädigt.

Flachdachanlagen
sind aufeinem Ständersystem befestigt. Für besten Ertrag werden die Module optimal zur Sonne ausgerichtet.

Indachanlagen
sind für Ziegeldächer entwickelt worden. Neubauten und Dachsanierungen werden billiger, weil Solarmodule den Platz von Ziegeln einnehmen. 

Freiflächenanlagen
werden nicht auf Dächer montiert, sondern auf freien Flächen aufgestellt. Auch dieses fest montierte System wird optimal zur Sonne ausgerichtet. 

Nachgeführte Anlagen
werden auch Mover oder Tracker genannt. Der intelligente Träger mit den Solarmodulen folgt dem Verlauf der Sonne. So produzieren Sie mehr Strom und erzielen noch bessere Erträge.
> Mover Modulträgersysteme

Aufdachanlagen

Flachdachanlagen

 

Indachanlagen

 

Freiflächenanlagen

 

Nachgeführte Anlagen